Montag, 19. November 2012

Natur pur / 19. November 2012

Mein Einsteigerbild für Sonnenblümchens Naturprojekt ist eigentlich ein völlig ungeplantes Foto; ich hatte eigentlich ein anderes im Visier...

In unserer Lebensbaumhecke sind momentan ziemlich viele Spinnengewebe und die letzten Regentropfen der Nacht perlen über die dünnen Fäden oder bilden eineArt Matte zwischen den Ästen. Als sich nun vorhin der Nebel endlich verzogen und der Sonne Platz gemacht hat, haben die Tropen in den Spinnennetzen ganz toll geglitzert. Leider hatte ich überall nur Gegenlicht, so dass meine Fotos eigentlich alle nichts geworden sind...

Aber dieses hier hast mich gleich fasziniert; nicht zuletzt wegen des kleinen Marienkäferchens, welches ich grad eben am Monitor erst entdeckt habe!

Kurzum: Novemberidylle in der Tujahecke:


Kommentare:

  1. Der Marienkäfer ist der Knüller - man könnte fast meinen, der gehört da gar nicht hin. Faszinierendes Bild und schön, wenn sowas ungeplant entsteht!
    LG Stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Stella! Irgendwie passt das Käferchen gar nicht dahin; deshalb war ich selber wohl auch so überrascht, als ich die Fotos am PC angeschaut hab! Solche Überraschungen habe ich schon öfter gehabt!

      Löschen
  2. Boah das ist doch mal ein super tolles Foto und nicht nur der Marini ist der Hit, das Spinnennetz hat auch noch so einen tollen Blauschimmer. Danke dir für's Mitmachen liebe Lila.

    Grüßle das Sonnenblümchen ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Blauschimmer ist auch total unbeansichtigt; verutlich irgendwelche Farbunverträglichkeiten durch's Licht; oder der sgtrahlendblaue Himmel hat reflektiert; keine Ahnung!° Der Marini ist echt der Brüller *lach

      Löschen